Minihandball: Unsere Kleinsten schon ganz groß!

Ab welchem Alter sollte man beginnen, Handball zu spielen? Für viele gibt es auf diese Frage keine exakte Antwort. Doch definiert sich Handball nicht nur allein durch den Sport, sondern vielmehr durch das Miteinander und den sozialen Aspekten in einem Team und Verein? Genau das beweisen unsere Minis im jüngsten Alter bereits jetzt schon.

 

Im Minihandball werden Jungs und Mädchen bis einschließlich 7 Jahre mit Spiel und Spaß an den Handballsport herangeführt und erfahren zusammen, wie sich sportlicher Teamgeist anfühlt. Hierbei werden hauptsächlich Spiele und Übungen vermittelt, die den Kindern helfen und sie dabei unterstützen, ihre sportlichen und geistigen Fähigkeiten zu verbessern. Das klassische Handballspiel mit dem Ball kommt aber natürlich auch nicht zu kurz.

 

Neben dem Spaß steht vor allem die sportliche, motorische, koordinative und soziale Entwicklung im Vordergrund. So lernen die Kinder im Training und bei Minispieltagen gemeinsam miteinander zu arbeiten, als Team zu agieren und sich fair gegenüber ihren Teamkameraden und Gegenspielern zu verhalten, egal ob Mädchen oder Junge, egal ob schon lange ansässig oder kürzlich hinzugezogen und unabhängig von der Nationalität.

 

Die Förderung der Jugend liegt der HA Neckarelz besonders am Herzen und nimmt einen zentralen Platz in der Vereinsphilosophie ein. Daher stehen in allen Jugendbereichen geschulte und vom Verband ausgebildete Trainer zur Verfügung, damit die Kinder gemeinsam die bestmögliche Förderung erfahren und diese schöne Sportart zu schätzen lernen. Für uns als Trainer ist es ein tolles Gefühl, sowohl die sportliche als auch mentale Entwicklung der Kinder vor allem in jungen Jahren mitzuerleben und zu unterstützen.

 

Mit der Saison 2017/2018 stehen große Veränderung für die Minis an:

Der Umzug des Trainingsortes von der Waldsteige-West Halle in die heimische Pattberg-Halle stellt einen großen Fortschritt dar, da dort bessere räumliche und technische Voraussetzungen gegeben sind und so das Trainingserlebnis gesteigert wird. Den Kindern wird damit unser Verein, unsere Werte und unsere „Festung Pattberg-Halle“, in der alle Mannschaften der HA Neckarelz, von Aktive Herren bis Minis, trainieren und ihre Heimspiele bestreiten, umso näher gebracht.

 

Doch nicht nur durch den Sport wächst man als Team zusammen. Durch gemeinsame Aktionen wie Weihnachtsfeiern, Fasching, Ausflüge, Besuche von Spielen der Handball-Bundesliga und Vielem mehr bleibt der Spaß und der Teamgeist auch außerhalb der Halle nicht auf der Strecke.

Um damit die Frage zu beantworten, ab wann man Handball spielen sollte, muss man sich die Frage stellen: Ab wann will ich mein Kind fördern, sowohl sportlich als auch sozial?

 

Mit Minihandball wird schon in jüngsten Jahren der Grundstein gelegt, den Kindern eine breite Basis an sportlichen Fähigkeiten zu vermitteln, sie für das Spiel mit dem Ball (vor allem an der Hand) zu begeistern und ihnen eine tolle Sportart vorzustellen, die zu Recht immer mehr an Popularität gewinnt.

Die Minis trainieren immer mittwochs von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Pattberg-Halle in Neckarelz. (Adresse: Heidelberger Str. 39, 74821 Mosbach)

 

Deshalb laden wir euch ein:

Schaut auf ein Schnuppertraining bei den Neckarelzer Handballminis vorbei, ladet eure Freunde ein, denn gemeinsam macht es viel mehr Spaß!

„Das Beste an gutem Nachwuchs: Man kann ihn noch besser machen.“ ― Heiner Brand

 

 

 

 

Kommt vorbei, wir freuen uns! :)